Die Bezeichnung Andalusier bezeichnet landläufig alle spanischen
Pferderassen, ist so aber genau genommen nicht ganz richtig. Die Zucht
des Pura Raza Espanol (P.R.E.) wird in Spanien außerordentlich streng
gehandhabt, das Zuchtbuch wird vom Verteidigungsministerium verwaltet.
Nur Hengste und Stuten, die hier registriert sind, sind zur Zucht
zugelassen. Insofern werden oft spanische Pferde ohne die Zulassung und
entsprechende Papiere gerne als "Andalusier" bezeichnte.



Daneben gibt es noch den "Menorquin" und als Tres Sangres bezeichnete
Pferde, wobei "Tres Sangres" keine eigene Rasse darstellt, sondern nur
ausdrückt, dass hier drei unterschiedliche Rassen gekreuzt worden sind.

Termine

Keine Termine

Anzeige

_______________________________

Zur Zeit online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
781146
Zum Seitenanfang